Welche Berufe gibt es in der Steuerbranche?

Die Branche ist klar aber der Wunschberuf noch nicht ganz sicher? Welcher Beruf passt zu Ihnen? Welche Berufe es in der Steuerbranche gibt erfahren Sie hier.

Steuerfachangestellte (m/w/d)

Die Ausbildung zum Steuerfachangestellten dauert drei Jahre und besteht aus Praxisphasen in einer Steuerkanzlei oder Wirtschaftsberatung und dem Besuch der Berufsschule. In der Schule werden die Grundlagen des Steuerrechts, der Wirtschaftslehre und des Rechnungswesens gelegt. In der Praxis sind Steuerfachangestellte die rechte Hand der Steuerberater und unverzichtbar für jedes Unternehmen der Steuerbranche. Absolventen haben zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und hervorragende Karriereperspektiven. Nach zehn Jahren Berufserfahrung können sie die Prüfung zum Steuerberater ablegen.

Duale Studenten (m/w/d)

Nicht nur als Ausbildung, sondern auch im dualen Studium kann der Abschluss des Steuerfachangestellten erlernt werden. Hier wechseln sich Praxis- und Theoriephasen alle paar Monate ab. Das ist abhängig von der Bildungseinrichtung. Wir sind Kooperationspartner der BA Leipzig und BA Dresden. Durch das Studium kann der Weg zum Steuerberater deutlich verkürzt werden.

Praktikanten (m/w/d) oder Werkstudenten (m/w/d)

Viele Berufsinteressenten steigen mit einem Praktikum oder als Werkstudent in die Steuerbranche ein. Überwiegend unterstützen sie die Steuerberater bei Stellungnahmen, Einsprüchen, Abschlüssen und Buchhaltungen.

Steuerfachwirte (m/w/d)

Zu den beliebtesten Weiterbildungen eines Steuerfachangestellten gehört die Weiterbildung zum Steuerfachwirt. Steuerfachwirte tragen mehr Verantwortung bei der Betreuung von Mandanten. Die Weiterbildung verkürzt erneut die Zeit, die zur Ablegung der Steuerberaterprüfung vorausgesetzt wird und geht oft auch mit personeller Verantwortung einher.   

Betriebswirte (m/w/d)

Die Weiterbildung oder das Studium zum Betriebswirt ist ebenfalls ein gängiger Weg um in der Steuerbranche Fuß zu fassen. Der Betriebswirt übernimmt vorwiegend die betriebswirtschaftliche Betreuung der Mandanten und analysiert Änderungen im Steuerrecht und deren Auswirkungen auf die betriebswirtschaftlichen Vorgänge.

Bilanzbuchhalter (m/w/d)

Die Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter ist, neben der Weiterbildung zum Steuerfachwirt, ein vielversprechender Karriereschritt. Kernaufgaben sind Bilanzen, Buchhaltung und Rechnungswesen, sowie Jahresabschlüsse und die Planung und Abwicklung finanzwirtschaftlicher Vorgänge. Bilanzbuchalter sind die Experten für das betriebliche Finanz- und Rechnungswesen.

Steuerberater (m/w/d)

Steuerberater gehören zu den angesehensten Berufsträgern der deutschen Wirtschaft. Sie beraten Mandanten, bearbeiten anspruchsvolle Steuervorgänge, begleiten Betriebsprüfungen und beraten in allen betriebswirtschaftlichen Fragestellungen. Eine zentrale Aufgabe ist die Mandantengewinnung und -pflege. Als Vertrauensperson ist der Steuerberater wichtiger Berater seiner Mandanten und Erfüllungsgehilfe bei der wirtschaftlichen Entwicklung der betreuten Unternehmen.

Sie suchen eine Tätigkeit im Steuerbereich? Dann gibt es Ihre Traumstelle vielleicht genau hier.