Motivation

Manchmal ist es ganz einfach mit ihr. Sie kommt, wenn man sie braucht und bleibt dann auch. Manchmal ist es etwas schwieriger. Man wartet und wartet, aber es tut sich nichts. Aber das gehört nun der Vergangenheit an, denn wir verraten dir, wie du so richtig motiviert bist und was dabei hilft, motiviert zu bleiben.

Der erste Schritt zur Besserung ist immer die Erkenntnis. Wenn dir bewusst auffällt, dass du weniger motiviert bist als sonst, ist das super, denn so kannst du auch schnell was dagegen tun und dafür sorgen, dass deine Motivation wieder steigt. Schätze die kleinen Schritte! Setzte dich nicht zu sehr unter Druck und feiere die kleinen Erfolge! Du musst nicht von jetzt auf gleich wieder top motiviert durch den Tag gehen, es ist doch schon gut, wenn du dich wieder auf verschiedene Dinge und Aufgaben freust. Habe dabei dein Ziel immer fest im Blick. Wenn du weißt wofür und woraufhin du arbeitest, fällt es dir immer leichter. Und auch bei den schwierigsten Aufgaben behältst du immer dein Ziel vor Augen.  Habe Geduld mit den Dingen und mit dir selbst. Denke und bleibe positiv, egal wie schwierig es gerade zu sein scheint. Schreibe dir Zeitpläne für deine Aufgaben und Erledigungen. So weißt du ganz genau, wann du was machst und wie viel Zeit es in Anspruch nehmen wird. So werden die Dinge nicht mehr unendlich erscheinen.

Das Wissen von deinen persönlichen Stärken und Fähigkeiten hilft an Tagen mit weniger Motivation ungemein. Mache die Aufgaben zuerst, die dir Spaß machen und die du gut kannst. Du wirst sehen in null Komma nichts steigt die Motivation wieder auf ein höheres Level und du bist auch bei weniger beliebten Aufgaben leistungsstark.

Neueste Beiträge