Klischees und Fakten zur Steuerbranche

Ein Beruf in der Steuerbranche steht nicht unbedingt ganz oben auf dem Wunschzettel von Jugendlichen. Wer den Beruf nicht kennt, denkt oft in Klischees und urteilt nach Hören-Sagen. Dabei kommen Steuerberufe eher schlecht weg und gelten oft genug als lediglich Mathe-Nerd-geeignet. Das SteuerberaterInnen eine nützliche Arbeit leisten, steht dabei gar nicht in Frage. Es ist nur leider keine Traumbranche und die meisten wissen noch nicht einmal warum. Welche Klischees nicht stimmen und warum die Steuerbranche schnell zur persönlichen Berufung werden kann, lest ihr hier.

Steuerberufe – nicht wirklich auf Platz 1 der Beliebtheit

Ein Ranking der „Bürgerbefragung öffentlicher Dienst 2019“ (Quelle: forsa, 2019) des Deutschen Beamtenbundes hat die Berufe nach Ansehen in Deutschland ausgewertet. Es wurden 2.006 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger ab 14 Jahre zum Ansehen von 34 ausgewählten Berufsgruppen befragt. Die Statistik zeigt, Steuerberufe stehen leider nicht ganz oben auf der Beliebtheitsliste. Es ist höchste Zeit, um das Berufsbild der Steuerberufe zu rehabilitieren.

Steuerfachangestellte haben einen langweiligen Job, oder?

Das stimmt so nicht. Unsere Mitarbeiter haben sich vielmehr für einen sehr spannenden Beruf entschieden. Der Aufgabenbereich eines/-r Steuerfachangestellten ist sehr vielseitig. Im Wesentlichen sind das die vier Aufgabenbereiche

  • Buchführung für Mandanten
  • Steuererklärungen für Unternehmen und Privatpersonen
  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen für Unternehmen
  • Allgemeine Büroarbeit

Das Tätigkeitsgebiet umfasst Recherchen, Meldungen, Zuarbeiten, Aufbereitungen und die Kommunikation mit den verschiedensten Beteiligten. Das Erstellen von Umsatzsteuerjahreserklärungen, Einkommenssteuer- und Gewerbesteuererklärungen ist mindestens so spannend wie die Vorbereitung von Terminen und die Teilnahme an Mandatsgesprächen. Der Beruf Steuerfachangestellte/-r setzt Organisationsgeschick und Kommunikationsstärke voraus und baut auch auf ein generell strukturiertes und zahlenaffines Verständnis. Langeweile oder Einseitigkeit kommen da nicht auf.

Zahlenknechte, Erbsenzähler – was ist dran am Klischee

Das ist sogar völlig überholt. Besser wäre Übersetzer und Partner. Steuerberatungen haben tatsächlich alle großen und kleinen, wichtigen und unwichtigen Zahlen im Blick. Anders als das Klischee es assoziiert, übersetzen sie diese für die Mandanten und leiten hieraus wirtschaftliche Entscheidungen ab und ziehen Schlüsse für die weitere Entwicklung. Sie sind maßgeblich am Erfolg von Unternehmen beteiligt und versetzen UnternehmerInnen in die Lage, aktiv gegen Entwicklungen zu steuern oder bestimmte Strategien weiterzuverfolgen. Dass SteuerberaterInnen die richtigen Schlüsse aus Zahlen ziehen können, ist oft mit einer weitreichenden Qualifizierung, manchmal auch Spezialisierung und jeder Menge Branchen- und Menschenkenntnis verbunden.

Ein weiteres beliebtes Klischee ist, dass der Beruf nur was für Spießer ist. Dabei stellt sich schnell die Assoziation vom verstaubten Herrn im Zweireiher ein. Doch auch diese Vorstellung ist schon lange überholt. Die Steuerbranche ist längst im digitalen Zeitalter angekommen und Steuerfachkräfte sind moderne Zahlenjongleure die Unternehmen beraten und in ihrer Entwicklung begleiten. Als Kommunikationsstrategen agieren sie auch als Psychologen, Wirtschaftspropheten und Teil der betreuten Unternehmen. Sie sind unerlässlich für die Wirtschaft und wichtiger Teil einer funktionalen Unternehmenslandschaft im Bundesstaat.

Schnell wird also klar, dass die gängigen Klischees so nicht stimmen können.

Wie gelingt der Einstieg in die Steuerbranche?

Am Besten direkt. Informiere dich hier über die Berufsbilder und deinen neuen Arbeitgeber, die Connex Steuer- und Wirtschaftsberatung.

Wenn du dich für den Einstieg in die Steuerbranche interessierst, gibt es hier den Link zu einem Eignungstest, der dir bei der Entscheidungsfindung helfen kann.

Als künftige/r KollegeIn wirst du hier fündig, wenn du konkret wissen möchtest wie du als Auszubildende/r, StudentIn oder MitarbeiterIn starten möchtest.

Viel Spaß beim Stöbern!

Komm zur Connex!

Neueste Beiträge