Freizeittipps: Leben in Leipzig

Leipzig gilt als eine der aufstrebendsten und hippsten Städte in Deutschland. Hier suchen wir aktuell auch einen Steuerberater/ Stellvertretenden Niederlassungsleiter für unsere Niederlassung Leipzig Trias. Sie ist im Herzen der Innenstadt gelegen, was nicht nur kurze Wege und eine hervorragende Verkehrsanbindung bedeutet, sondern auch zahlreiche Möglichkeiten für die Mittagspause oder den Feierabend bietet. Was Leipzig zu etwas ganz Besonderem bei unseren Mitarbeitern im Trias macht, haben wir einmal zusammengetragen. Herausgekommen sind Tipps zum Leben in Leipzig für Neuankömmlinge und Alteingesessene.

con_trias_himmel_webMittagspausentipp: die Innenstadt
Unsere Niederlassung Leipzig Trias befindet sich im Herzen der Kulturstadt. Daher bietet es sich an, in der Mittagspause einen kurzen Abstecher in die Geschäfte oder Restaurants der Innenstadt zu machen. So kann man schnell noch einige Besorgungen erledigen, sich einen kleinen Snack zum Essen holen oder einfach kurz abschalten und das bunte Treiben genießen.

 

Feierabendtipp: L’Osteria
Pizza größer als der Teller erlaubt, Pasta mit viel Amore gekocht und ein typisch italienisches Ambiente. Die L’Osteria überzeugt nicht nur unsere Mitarbeiter. Und das Beste? Der italienische Abend kann gleich nach Feierabend beginnen, denn das Restaurant befindet sich im Erdgeschoss des Trias Gebäudes. Ein Besuch lohnt sich.

 

 

 

Kulturtipp: die Oper
Die Leipziger Oper ist mit ihren über 300 Jahren die zweitälteste in Deutschland. Dass sie zu den besten in Europa gehört, beweisen zwei Auszeichnungen als „Beste Oper des Jahres“. Für ein hohes musikalisches Niveau weiß das Gewandhausorchester zu sorgen. Auch das Ballettensemble und die Musikalische Komödie finden unter dem Dach der Oper ein zu Hause.

Beim diesjährigen Opernball am 10. September empfangen wir die Opernball-Gäste anlässlich unseres 25-jährigen Firmenjubiläums erstmals als Premium-Sponsor. Freuen Sie sich auf Swing und heiße Rhythmen mit Thomas Aderhold und den Ladies Live in unserer künstlerisch gestalteten Connex Lounge.

 

Naturtipp: Clara-Zetkin-Park
Verlässt man die Niederlassung Leipzig Trias in westliche Richtung, befindet man sich bereits nach fünf Minuten Fußmarsch inmitten eines ausgedehnten Parks – dem Johannapark. Dieser bildet zusammen mit dem Palmengarten, dem Volkspark Scheibenholz und dem Albertpark die 1955 unter dem Namen „Zentraler Kulturpark Clara Zetkin“ entstandene Parkanlage. Heute auch bekannt als „Clara-Park“ lädt er zum Entspannen, Joggen oder Grillen ein.

 

Ausflugstipp: Leipziger Neuseenland
Aus der ehemals von Bergbau geprägten Landschaft rund um Leipzig entstand vor einigen Jahren eine Freizeit- und Erholungsregion mit mehr als 20 neuen Seen und einer Gesamtwasserfläche von fast 70 Quadratkilometern. Das Besondere daran: zahlreiche naturbelassene Fließgewässer verbinden die Messestadt mit den neu entstandenen Seen. So kann man entspannt die Stadt und das Leipziger Neuseenland per Ruderboot oder Kanu erkunden. Alle die es actionreicher mögen, können beim Wildwasserrafting, Segeln, Wakeboarden, Kitesurfen, Tauchen oder Stand Up Paddeling auf ihre Kosten kommen.Cospudener See

Auf den Geschmack gekommen? Verstärken Sie unser Team der Niederlassung Leipzig Trias. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

 

1 Kommentar

  1. Laura Laura
    10. Januar 2018    

    Danke für die tollen Tipps! Und sehr schöne Fotos