Digitale Jobbörsen: Ein virtueller Spaziergang

Messen im herkömmlichen Sinne setzten auf Face-to-Face Kommunikation und Präsenz: Man netzwerkt, kommt mit seinem Gegenüber in ein Gespräch, versucht mit Persönlichkeit, Individualität und Storytelling zu überzeugen und Interesse zu wecken. Im besten Fallen bekommt man Kontaktdaten des Gesprächspartners. Dann gibt es noch ein paar Flyer oder Merchandise-Artikel wie Kugelschreiber und man hofft erfolgreich gewesen zu sein und im Gedächtnis zu bleiben.

Aktuelle Situationen, wie die Corona-Pandemie, zeigen, dass Faktoren wie Ort- und Zeitgebundenheit und das persönliche Aufeinandertreffen auch schnell zum Verhängnis werden kann. Ist das nicht mehr möglich, sind Konzepte wie Karrieremessen auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt. Deshalb gibt es viele Veranstalter und Anbieter, die auf eine digitale Variante ihrer Messe umsteigen und damit einen neuen Meilenstein der Messekultur legen.

Wie kann man sich eine virtuelle Karrieremesse vorstellen?

Anbieter von digitalen Messen sind meist Community-Plattformen wie XING-Event oder expo-IP, die den Veranstaltern fast alles vorfertigen und bereitstellen, so das wirklich wenig Aufwand besteht. Zudem kümmern sich die Anbieter auch darum, dass eine DSGVO-Konformität vorhanden ist.

Ähnlich wie bei realen Messen gibt es auch bei der virtuellen Variante einen Rundgang und Messestände. Hierbei gleichen die Stände jedoch eher einer vorgefertigten Online-Umgebung, bei der man nur noch seine Logos und Designs einfügen muss und schon ist der virtuelle Stand fertig. Es gibt die Möglichkeiten mit Teilnehmern in Echtzeit zu chatten, Webinare, Keynote-Vorträge oder Videokonferenzen zu halten oder sogar Gewinnspiele und Umfragen zu veranstalten. Im Wesentlichen also all das, was auch in einer Messehalle stattfinden würde. Besuchen kann man virtuellen Karrieremessen per Smartphone via App oder Computer.

Für Aussteller und Teilnehmer haben digitale Messen ganz neue Vorteile, die bei klassischen Messen eher verborgen bleiben:

  • Zum einen gibt es natürlich deutlich mehr Planungssicherheiten, da die Messe eben nicht an einen Ort und persönliches Zusammentreffen gebunden ist.
  • Die simple und flexible Zugänglichkeit der Messe, erlaubt es Menschen auf der ganzen Welt teilzunehmen. Somit wird also das Publikum vergrößert. Außerdem ist der Messeauftritt meist noch im Nachhinein einsehbar und abrufbar: Die Messe hat demnach eine längere Lebensdauer.
  • Das Unternehmen kriegt ein deutlich moderneres und zeitgemäßes Image, was gerade junge Nachwuchskräfte anlocken könnte.
  • Zudem können deutliche Ersparnisse vermerkt werden: Personal, Materialien und Merchandise-Artikel werden wenig bis gar nicht benötigt.
  • Nachhaltiger geht’s fast nicht mehr: Es werden nicht unendlich viele Flyer und Broschüren erstellt, die im schlimmsten Falle anschließend weggeschmissen werden. Alle Unterlagen sind digitalisiert und online-abrufbar.
  • Man kann Besucherzahlen am eigenen Stand in Echtzeit messen und damit seine Wirksamkeit untersuchen und verbessern.

Auch für die Teilnehmer gibt es überzeugende Vorteile:

  • Man spart sich Reise- und Übernachtungskosten und vor allem auch Zeit, die sonst bei einer Anreise anfallen kann.
  • Man kann von überall auf die Online-Messeumgebung zu greifen: Sei es von der Arbeit aus, dem Sofa oder im Bus – die Teilnahme ist flexible.
  • Man kann im Nachhinein nochmals auf die Online-Messe zugreifen, falls etwas vergessen wurde oder noch weitere Infos notwendig sind.

Durch die aktuellen Umstände werden Unternehmer und Veranstalter gezwungen umzudenken, kreativ zu werden und der Digitalisierung eine Chance zu geben. Bei all diesen nützlichen Vorteilen, könnte dieser neue Trend bald zum Alltag werden. Es bleibt spannend und interessant zu sehen, wohin uns neue Situationen bringen.

Die Connex mit der digitalen Jobbörse

Diesem Trend der Nachhaltigkeit aber auch barrierefreie Kontaktaufnahme verschließt sich die Connex nicht. Unsere Planungen für mögliche Teilnahmen an digitalen Messen laufen und auch die digitale Kontaktaufnahme zu Suchenden, Bewerbungswilligen und Wechselwilligen. Bis Sie uns im virtuellen Speed-Dating erleben, laden wir Sie recht herzlich auf unsere Jobbörse ein. Traumjobs findet man auch online und zwar hier: https://karrierewelt.connex-stb.de/